Gewalt und Aggression in der Kinder- und Jugendhilfe 

Die ThemenTag-Reihe geht in die nächste Runde! 

Nachdem die ThemenTag Reihe 2023 das erste Mal angeboten wurde, bietet das Präventionsnetzwerk aufgrund der hohen Nachfrage die Veranstaltung nach 2023 und 2024, auch in 2025 wieder an. 

Gewalterfahrungen und erlebte Aggressionen – ausgehend von dem betreuten Klientel – sind in vielen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Teil der Arbeitssituation. Die Bandbreite reicht dabei von persönlichen Beleidigungen oder Verdächtigungen über alltägliche Tätlichkeiten bis hin zu körperlichen Angriffen.,

Damit stellt sich die Frage, ob Aggressionen und Gewalt in den Betreuungsberufen hingenommen werden müssen?

Praxistaugliche Strategien im Umgang mit Gewalt und Aggression

Das Präventionsnetzwerk Nord lädt Sie herzlich ein, gemeinsam mit anderen Einrichtungen Ihrer Branche der Frage nachzugehen, mitwelchen praxistauglichen Strategien es gelingen kann, Mitarbeitende zu schützen und gleichzeitig dem Betreuungsauftrag Ihrer Einrichtung gerecht zu werden?

Das Curriculum zum Thema Gewaltprävention in Kinder- und Jugendeinrichtungen bietet Ihnen fachliche Impulse, Workshops sowie einen produktiven Austausch mit Beispielen aus ihren Einrichtungen.

Die BGW-Beraterin, Regina Anna Barz, und der BGW-Berater, Dr. Kai Hochscheid, begleiten Sie durch diese ThemenReihe.

Die dreiteilige Veranstaltungsreihe

In drei aufeinander aufbauenden Modulen erhalten Sie Informationen zum Thema systematische Prävention von Gewalt und Aggression. Sie lernen Bausteine eines Gewaltschutzkonzeptes kennen und erarbeiten die ersten Schritte zu Ihrem eigenen bzw. zu Ihrer Einrichtung passendem Schutzkonzept für Ihre Mitarbeiter*innen. Zudem erhalten Sie immer wieder Möglichkeiten des Austausches untereinander. Mit diesem Wissen wollen wir Sie beim Aufbau Ihres eigenen, systematischen Präventionskonzept gegen Gewalt und Aggression unterstützen. Ein abschließender Erfahrungsaustausch bietet die Möglichkeit der Nachsorge und die mit der Einführung des Konzeptes gemachten Erfahrungen mit den anderen Teilnehmenden zu teilen.

23.01.2025 – Modul 1: Gewalt, das passiert doch nur den anderen!

Gewalt und Aggression im Alltag: Sensibilisierung, Identifizierung und was man mit kleinen Schritten der Prävention schon tun kann.

20.02.2025 – Modul 2: Erste Schritte zum stimmigen praxistauglichen Konzept

Systematisch das Thema Gewalt und Gewaltprävention angehen

20.03.2025 – Modul 3: Gewalt und Gewaltprävention stimmig und systematisch

Entwicklung, Umsetzung und Implementierung eines Konzeptes der Gewaltprävention

14.05.2025 – Praxis- und Erfahrungsaustausch

Nachsorge – Reflexion

Zielgruppe der ThemenReihe: 

  • Geschäftsführung
  • Einrichtungsleitung
  • Bereichs-, Projekt-, Fachdienstleitung
  • Betriebliche Beauftragte, wie Deeskalationstrainer/in
  • Betriebliche Interessenvertretung.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung zum Download:

Zur Anmeldung:

Die dreiteilige Veranstaltungsreihe zzgl. eines Praxis- und Erfahrungsaustausch findet Online statt, jeweils von 13:00-18:00 Uhr (der Praxis- und Erfahrungsaustausch von 9.00Uhr bis 10.30Uhr). Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig den Link zur Veranstaltung zugesandt.

Die ThemenTag Reihen werden durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) finanziert und sind für Sie kostenfrei.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind bestens informiert mit unserem Newsletter.

Datenschutz­einstellungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie unsere Website weiter besuchen können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz­einstellungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie unsere Website weiter besuchen können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.