Praxistaugliche Strategien im Umgang mit Gewalt und Aggression in der Kinder- und Jugendhilfe - 2. Runde der ThemenReihe

An wen richtet sich die ThemenReihe:

Eine dreiteilige Veranstaltungsreihe für Geschäftsführungen und Führungskräfte

Inhalte der Onlineveranstaltungen:

Die dreiteilige Veranstaltungsreihe findet Online statt, jeweils von 13:00-18:00 Uhr.

  • 12.02.2024 – Gewalt, das passiert doch nur den anderen! Gewalt und Aggression im Alltag: Sensibilisierung, Identifizierung und was man mit kleinen Schritten der Prävention schon tun kann.
  • 06.03.2024 – Erste Schritte zum stimmigen praxistauglichen Konzept Systematisch das Thema Gewalt und Gewaltprävention angehen
  • 03.04.2023 – Gewalt und Gewaltprävention stimmig und systematisch Entwicklung, Umsetzung und Implementierung eines Konzeptes der Gewaltprävention
Weiteres: 

Die ThemenReihe wird durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) finanziert und sind für Sie kostenfrei.

Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, uns für eine erleichterte Planung bereits jetzt Ihr Interesse an einer Teilnahme per E-Mail mitzuteilen.

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie dann rechtzeitig den Link zur Veranstaltung.

"}

12Feb13:0018:00Praxistaugliche Strategien im Umgang mit Gewalt und Aggression in der Kinder- und Jugendhilfe - 2. Runde der ThemenReihe

Veranstaltungsdetails

Die ThemenReihe geht in die zweite Runde!

Nach dem die Reihe 2023 das erste Mal angeboten wurde, bietet das Netzwerk aufgrund der hohen Nachfrage die Veranstaltung in 2024 ein weiters Mal an.

Melden Sie sich heute schon an!

Das Thema:

Gewalterfahrungen und erlebte Aggressionen – ausgehend von dem betreuten Klientel – sind in vielen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Teil der Arbeitssituation. Die Bandbreite reicht dabei von persönlichen Beleidigungen oder Verdächtigungen über alltägliche Tätlichkeiten bis hin zu körperlichen Angriffen. Damit stellt sich die Frage, ob Aggressionen und Gewalt in den Betreuungsberufen hingenommen werden müssen?
Das Präventionsnetzwerk Nord lädt Sie herzlich ein, gemeinsam mit anderen Einrichtungen Ihrer Branche der Frage nachzugehen, mitwelchen praxistauglichen Strategien es gelingen kann, Mitarbeitende zu schützen und gleichzeitig dem Betreuungsauftrag Ihrer Einrichtung gerecht zu werden?
Das Curriculum zum Thema Gewaltprävention in Jugendeinrichtungen bietet Ihnen in an drei aufeinander aufbauenden Tagen fachliche Impulse, Workshops sowie einen produktiven Austausch mit Beispielen aus ihren Einrichtungen

An wen richtet sich die ThemenReihe:

Eine dreiteilige Veranstaltungsreihe für Geschäftsführungen und Führungskräfte

Inhalte der Onlineveranstaltungen:

Die dreiteilige Veranstaltungsreihe findet Online statt, jeweils von 13:00-18:00 Uhr.

  • 12.02.2024 – Gewalt, das passiert doch nur den anderen! Gewalt und Aggression im Alltag: Sensibilisierung, Identifizierung und was man mit kleinen Schritten der Prävention schon tun kann.
  • 06.03.2024 – Erste Schritte zum stimmigen praxistauglichen Konzept Systematisch das Thema Gewalt und Gewaltprävention angehen
  • 03.04.2023 – Gewalt und Gewaltprävention stimmig und systematisch Entwicklung, Umsetzung und Implementierung eines Konzeptes der Gewaltprävention
Weiteres: 

Die ThemenReihe wird durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) finanziert und sind für Sie kostenfrei.

Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, uns für eine erleichterte Planung bereits jetzt Ihr Interesse an einer Teilnahme per E-Mail mitzuteilen.

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie dann rechtzeitig den Link zur Veranstaltung.

Mehr anzeigen

Zeit

(Montag) 13:00 - 18:00

Datenschutz­einstellungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie unsere Website weiter besuchen können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz­einstellungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie unsere Website weiter besuchen können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.